Dienstag, 21.09.2021 - 20:08:38
simon's solutions
e-Mobilität

"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Dieser - richtige und wichtige - Satz entstammt nicht einer Weissagung der Creek-Indianer, sondern einem Buch "Who is the Chairman of This Meeting?" von Alanis Obomsawin  
Ökologie
   ⇑ top of page ⇑    TOP Definitionen   TOP Archive   TOP Kommentare & Artikel      ⇓ bottom of page ⇓       e-mail   


01

Baustelle  E-Mobilität - an impossible dream!

Baustelle  JPS  2019-07-09 17:30     ../00CONTENT/OEKO/KFZ/01_E-mobil-Utopie_01

Der rein elektrische Antrieb für KFZ ist nicht realisierbar. und verursacht mehr Umweltprobleme, als er zu reduzieren verspricht. Die Regierungen steuern in eine hochproblematische Richtung und verabsäumen es, vielversprechende Alternativen zu prüfen, bzw. deren Weiterntwicklung und Erforschung zu unterstützen.

E-Auto - doch nur ein Marketing-Gag?

Was die PR-Abteilungen bei der Erstellung ihrer Zukunftsvisionen oft vergessen, ist, dass selbst ein Austausch aller weltweit auf den Straßen kreuzenden Pkw durch elektrisch angetriebene Autos keines der heutigen Verkehrsprobleme lösen kann.

Der Platzbedarf solcher Automobile wäre keinen Quadratmeter geringer als der heutiger Autos. Schadstoffe würden weiterhin freigesetzt, da eine Versorgung rein aus nachhaltigen Energiequellen aus heutiger Sicht nicht zu bewältigen wäre. Die Zahl der Staus und der Mangel an Parkplätzen blieben wohl ebenso auf dem Niveau, das wir heute gewohnt sind. Auch der Ressourcenverbrauch bei der Herstellung stünde dem heutigen Wert um nichts nach. 

Nachhaltige Verkehrskonzepte verlangen mehr als nur ein Ersetzen von Pkw mit Verbrennungsmotoren durch elektrisch angetriebene Fahrzeuge. "Was die Umweltbelastung durch Treibhausgase und Schadstoffausstoß angeht, können E-Autos im Zusammenspiel mit nachhaltigen Energiequellen Probleme lösen. Es muss aber der gesamte Lebensweg von Herstellung über Betrieb bis Entsorgung betrachtet werden. E-Autos mit Kohlestrom sind ein Unding", sagt Bernhard Geringer, Leiter des Instituts für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik der Technischen Universität Wien, im Gespräch mit der futurezone.

Daher sei auch die EU-Gesetzgebung im Hinblick auf den CO2-Ausstoß von Fahrzeugen bis zu einem gewissen Grad ungenügend, nahezu unsinnig, ergänzt Geringer. Denn es müsse nicht nur das berücksichtigt werden, was aus dem Autorauskommt, sondern der gesamte Produktzyklus - insbesondere die Batterieproduktion und die Stromherstellung.

  • Pkws in Österreich
  • Strombedarf für 100km
  • Laterndlparker
  • Batterien - Reichweite, Nutzungsdauer, weiterverwendung, Recycling
  • Batterien Rohstoffe, Herkunft, Lagerstätten, Lagermengen
  • Strombedarf und Nutzungskosten
  • Wirkungsgrade von Stromspeichermethoden
  • Infratruktur für altenative Kfz-Antriebe
  • Emmissionsbilanz Diesel, Benziner, E-Hybrid, H2-Auto
  • Öko-Gesamtbilanz Diesel, Benziner, E-Hybrid, H2-Auto
  • Feinstaubquellen, die nicht aus dem Auspuff stammen


P.S.: Für 1 t Lythium 2,000.000 l Wasser
China Batterie erzeugung steinkohle strom
pro kwh Batterieleistung 150-200kg 100kwh batterie 17t co2 Diesel mit 6l war schon 100.000.km unterwegs
seltene erden aus china
Argentinien JuJui 60% der weltweiten Lythium Vorräte (in Salzwasser gelöstes Ly - 1 Salzsee 100mrd liter Wasser nach Verdunstung Komzentrat mit 6% ly
1 t L<-carbonat 14.000 usd, für die Batterie eines E-Autos verschwinden 80.000l Wasser aus den Andenregionen!
Recycling Antwerpen Ni, co cu 95% ly 50%
13 Jahre alte Batterierichtlinie der EU führt ly-Batterien nicht auf, Gestzliche Regelungen esrt dan wenn genügend E-Autos unterwegs sind, weil esrt dann wirtschaftlich an recycling methoden weitergeforscht werden kann

Wirtschaftszahlen zum Automobil 


Medienspiegel:

2019-04-26 Werden Elektroautos das Klima retten? | heute-show vom 26.04.2019 youtube
2019-03-15 Schüler-Proteste: Es ist ihre Zukunft, nicht unsere Tartarotti - Kurier


wink
02
03
04
05

  down  E-mobil Archiv

text   
../00CONTENT/E-mobil/09_E-mobil_Archiv 
Portale:
Edison ex_url Edison ist die neue Heimat für die Generation E.
Sonnenseite ex_url  Sonnenseite / Ökologische Kommunikation mit Franz Alt
Faktencheck Energiewende ex_url Klima- und Energiefonds von gv.at

Lithium ex_url Global 2000


2019-06-27 Ladesäulencheck von LichtBlick 2019 - Kampf um Vormachtstellung auf Kosten der Verbraucher ex_url 

2019-06-13 „Brennstoffzelle für die Elektromobilität von morgen“ - ex_url 

Mehr- statt eingleisig: VDI und VDE fordern gleichberechtigte Förderung von Brennstoffzellen- und Batteriefahrzeugen.

2019-06-10 Autofahren wie in der Zukunft Presse (Wasserstoffauto)
2019-06-01 Gut gemeint ist nicht gut gemacht. ex_url 

Hans-Werner Sinn. Der emeritierte Präsident des Münchner ifo Instituts hinterfragt die
Klimapolitik und die überschätzte Rolle des Elektroautos beim Erreichen der Klimaziele.

Allgemeines zu Elektroautos und E-Mobilität  Fehlinformatione von help.gv.at

2019-03-30 Woran es bei den E-Tankstellen hakt Florian Christof - futurezone
2019-03-07 Lithium aus Lateinamerika: Umweltfreundlicher als gedacht ex_url Edison (Handelsblatt)
2019-01-08 Reversible Brennstoffzellen können Strom oder Wasserstoff erzeugen - je nach Bedarf. ex_url 
2018-11-06 Nikola zeigt Wasserstoff-Truck für Europa ex_url futurezone
2018-12-21 Reversible Brennstoffzelle bricht Wirkungsgrad-Rekord (60%!) ex_url  liegt aber noch deutlich unter Batterien (905)
2017-09-19 In Norwegen fehlen Ladesäulen ex_url  In Oslo können derzeit (2017) für etwa 50.000 Batteriefahrzeuge nur 1.300 kommunale Ladestationen bereitgestellt werden.
2017 Ökologische Folgen von Elektroautos UPI Umwelt- und Prognose- Institut e.V.
2018-07-10 erdgas-aus-der-klaeranlage Karlsruher Institut für Technologie
2018-03-02 4 Punkte zeigen, dass ein Elektroauto nicht so öko ist wie gedacht News


huh



Vorherige Seite: Ökologie - gibt's die? TOP Nächste Seite: Geplante Obsoleszenz
TOP
Ich betone ausdrücklich, dass es sich um unsere persönlichen Meinungen handelt, die wir auf unseren WEB-Seiten vertreten.      - Ing. Dkfm. Peter Simon -
Meint jemand, dass sein © verletzt wurde, bitte ich um  Nachricht, damit die betroffenen Inhalte raschest entfernt werden können.  Kommentare sind willkommen!
© 2004 - 2020     simons solutions   1.12   optimized for 1152x768 - 203366           .     impressum / legal       e-mail - contact   
Sitemap